Fallstudie

Automotive

Ein Automobilzulieferer verstärkt die Cybersicherheit in seinem Netzwerk

Als unverzichtbarer Zulieferer fast des gesamten industriellen Markts liefert das Unternehmen an jeden Kunden angepasste Lösungen aus einer umfassenden Produktpalette (Komponenten, Module usw.). Zum Unternehmen gehören 70 Werke weltweit in 31 Ländern, die alle erfolgreich innovative Lösungen und Prozesse entwickelt haben, um Kunden verschiedenster Art hochqualitative Produkte liefern zu können.

Um die Effektivität und Qualität seiner Dienstleistungen zu optimieren, hat das Unternehmen in seinen Produktionsprozessen zügig Digitalisierungsmethoden umgesetzt, indem es neueste Herstellungstechniken und Standards der Industrie 4.0 einsetzt. Sehr früh hat das Unternehmen realisiert, dass mit der Einführung der OT-Technologien IT und OT an einigen Stellen konvergieren und ein höheres Maß Zusammenarbeit zwischen den beiden Abteilungen nötig wird, um Sicherheit und Integrität zu gewährleisten und das Risiko von Cyberangriffen in industriellen Netzwerken zu verringern.

Nach einer umfassenden Bewertung mehrerer Cybersicherheitslösungen hat sich das Unternehmen an Sentryo gewendet, einerseits aufgrund seiner Erfahrung mit industrieller Cybersicherheit, andererseits aufgrund des tiefen Verständnisses für das industrielle Internet und die OT.

Herunterladen Fallstudie